Die besten Produktivitätstipps aus Zeitmanagement, Coaching, Visualisierung und Mediation!

Kennen Sie so Tage an denen irgendwie nichts vorwärtsgeht? Wo Sie stundenlang vor dem Computer sitzen und sich abends fragen, was Sie eigentlich gemacht haben?

Unproduktive Tage sind unglaublich frustrierend. Ihre To Do-Liste ist am Ende des Tages nicht wirklich kürzer, aber Sie haben sich - im Gegensatz zu Urlaubstagen - auch nicht in die Hängematte gelegt und sich erholt.

Damit für Sie in Zukunft solche Tage eine absolute Ausnahme bilden, habe ich ExpertInnen für Zeitmanagement, Coaching, Visualisierungstechniken und Mediation gebeten, uns ihre besten Produktivitätstipps zu verraten!

Ich bin begeistert, von den Tipps, die da eingetroffen sind!  Danke an Karin Wess, Claudia Kauscheder, Gerhard Sulzbacher, David Goebel, Maren Kaiser und Christina Wenz! Dank euch ist eine bunte, hilfreiche und nachhaltige Liste von Tipps entstanden!

 

Karin Wess - Für mehr Spaß und Erfolg im Business

http://karinwess.com

"Mein Produktivitätstipp? Eigentlich ganz einfach: TAKE ACTION.

Hör auf zu denken, fang an zu tun! Denn die besten Ideen sind völlig wertlos, wenn du sie nicht umsetzt. Je länger du zappelst, rumeierst oder überlegst, desto schwieriger wird der Start. Tu es einfach. Glaube an dich, denn nur du kannst deine Ziele erreichen."

Karin Wess hilft Unternehmerinnen dabei, ihre Vision und wahre Leidenschaft zu erkennen, damit sie ihre Ideen in die Welt tragen und sie ihren Unternehmer-Traum leben können, erfolgreicher werden und mit Leichtigkeit ihre Idealkunden erreichen.

 

 

Claudia Kauscheder - Abenteuer Home-Office

http://abenteuerhomeoffice.at

"Vielleicht hetzen wir in unserer Zeit nur durch den Tag, weil "alles" möglich ist?
Oder zu sein scheint?
Und wenn alles möglich ist, sollte doch auch alles gemacht werden ... oder eher nicht?

"Beschränkung" ist dadurch noch schwerer - aber für mich der absolute Produktivitäts-Booster. Egal ob es um die Aufgaben auf der ToDo-Liste geht, die Projekte, die du startest, die Minuten, die du konzentriert arbeitest, weniger ist immer mehr! Konkret bedeutet das: Ziehe ein Projekt durch, statt drei anzufangen.

Nimm' dir die Top 3 Aufgaben des Tages vor - wenn sie erledigt sind und du willst weitermachen, kein Problem. Aber im Prinzip bist du fertig!

Gönne dir nach 50 Minuten konzentriertem Arbeiten mindestens 10 Minuten Pause. Oder arbeite mit der Pomodoro-Technik.

Und ja, zuletzt: Mach' immer nur eine Sache nach der anderen ..."

Claudia Kauscheder unterstützt Personen im Home Office dabei, ihren individuellen und optimalen Weg zu finden und ihr Selbstmanagement zu verbessern.

 

Gerhard Eddi Sulzbacher - Coach und Prozessbegleiter

https://www.gerhard-eddi-sulzbacher.at

"- Ziele setzen und formulieren (1 bis 3 oder 10 jahresziele oder was auch immer/Vision)

- Monats, Wochen ziele festlegen (Teilschritte aufschlüsseln - Weniger ist mehr)

- Liste anfertigen

- Jeden Abend, Tag reflektieren, verhalten und erfolge evaluieren (so einfach und kurz wie möglich) und nächsten Tag planen

- Am Morgen, Liste durchgehen, Plan noch einmal verinnerlichen und gegebenenfalls aktualisieren.

- Die Aufwendigsten bzw. ungutesten Dinge, wenn möglich, zuerst.

- effektives Planen und vereinfachen, übersicht gestallten und efizient dabei bleiben!

- Sich immer wieder belohnen und auch, bzw. gerade, privates und schönes einplanen!

- Vertrauen aufbauen und beibehalten!"

Gerhard Sulzbacher hilft jungen Menschen aus ihren Sinn-Krisen zurück zu mehr Lebensqualität und erfüllten Beziehungen, indem er ihnen zeigt, wie sie gezielt ihre Bedürfnisse achten und ihr inneres Feuer in ihren Alltag integrieren.

 

David Goebel - SinnSTIFTen

http://SinnSTIFTen.biz


"Bilder öffnen Herzen. Lieber ein passendes Bild als 1000 geschriebene Worte."

 

 

 

 

 

 

 

 David Goebel hilft Trainern, Coaches, Beratern und Bloggern mit sinnvollen Skizzen und Flipcharts noch besser zu wirken.

 

Maren Kaiser - Vom Zeitjunkie zum entspannten Erfolgsmenschen

https://zeitmanagement-berlin.com

"Mache regelmäßig Pausen, spätestens nach 60 - bis 90 Minuten, evtl. sogar alle 30 Minuten eine 5-Minuten-Pause http://zeitmanagement-berlin.com/pausen-pomodoro-technik-leistungsfaehigkeit-stress/. So bleibst du den ganzen Tag produktiv und arbeitest effizienter.

Wichtig dabei: Experimentiere mit verschiedenen Pausen-Rhythmen, um herauszufinden, was für dich am besten funktioniert."

Maren Kaiser zeigt als Zeit-Lotsin und Coach mit Leidenschaft ihren KundInnen, wie sie ihr ganz persönliches, wirklich zu ihnen passendes Zeitmanagement entwickeln.

 

Christina Wenz - Mediation Wenz

http://www.mediation-wenz.de

"Als Mediatorin stelle ich immer wieder fest, dass ungelöste Konflikte sehr schnell als große Belastung empfunden werden und als Folge davon auch die Produktivität hemmen. Ob man Ärger im Büro hat oder heftig mit einem Familienmitglied streitet – Gedankenkreisen und körperliche Beschwerden wie Kopfweh, Verspannungen oder Magengrummeln sind ganz schnell unsere Begleiter. Wir fühlen uns ruck zuck komplett blockiert. Und wie bitte soll man in dieser Situation produktiv sein, Ziele erreichen oder etwas tolles Kreatives auf die Beine stellen? Das ist in diesem Zustand kaum möglich! Daher lautet mein Tipp für mehr Produktivität:

Gehen Sie Konflikte möglichst früh und effektiv an – am Besten noch bevor sie als große Belastung empfunden werden! Oft kann es Sinn machen, sich einen Experten ins Boot zu holen, aber probieren Sie es doch ruhig erst einmal ohne Hilfe aus. Ich weiß, es kostet Überwindung, aber suchen Sie einfach einmal in einer ruhigen Minuten das Gespräch mit dem Anderen.

Bitte hüten Sie sich hierbei, Vorwürfe zu machen oder einen Schuldigen zu suchen. Das Ziel sollte das Finden einer für beide Seiten guten Lösung sein! Oft bewirkt es schon ganz viel, wenn der Andere merkt, dass Sie bereit sind, ihm in Ruhe zuzuhören und auch seine Bedürfnisse in der Lösung zu berücksichtigen.

Wenn Sie gerne mehr Informationen zum Thema „Konfliktlösung“ hätten, empfehle ich Ihnen meine 15 kostenlosen Tipps für entspannteres Streiten: https://christinawenz.leadpages.co/15tipps

Christina Wenz hilft als Mediatorin und Juristin ihren KundInnen, friedliche Lösungen für ihre Konflikte zu finden.

 

Elisabeth Krüger - Dardo Consulting

http://dardo-consulting.com

Die meisten Menschen beginnen ihren Arbeitstag damit, ihre e-Mails/Facebooknachrichten zu lesen und beenden ihn damit, sich darüber zu ärgern, was sie nicht geschafft haben.

E-Mails am Morgen zu lesen führt dazu, dass Sie als Erstes alle möglichen Programme in Ihrem Gehirn starten. In Ihren E-Mails steckt vermutlich die Erinnerung für die Deadline von Projekt A, Information über Probleme beim Projekt B, ein To-Do für Projekt C, der Auftrag für ein neues Projekt D. Und schon ist der Kopf voll, die Planung vom Vortag wird über den Haufen geworfen und relativ schnell entwickelt sich ein Gefühl von Überforderung und Frustration. Keine gute Voraussetzung für einen Power-Tag!

Wie Sie einen Arbeitstag beginnen und abschließen bestimmt wesentlich, wie er wird und wie zufrieden Sie mit sich, Ihrer Arbeit und Ihrem Leben sind!

Meine Produktivitätstipps an Sie sind daher:

  1. Starten Sie daher mit einer Aufgabe, die wichtig ist UND Ihnen Spaß macht! So sind Sie motiviert anzufangen, erleben ein erstes Erfolgserlebnis und haben mehr Energie für den restlichen Tag.
  2. Beenden Sie den Tag (im besten Fall nach einer Planung des nächsten Tages) damit, auf das zu schauen, was Sie erreicht haben! Welche kleinen und großen Erfolgsmomente hatten Sie? Was haben Sie geschafft? Was haben Sie probiert, obwohl es schwierig war? Freuen Sie sich über jeden noch so kleinen Schritt! So gehen Sie beschwingt in den Feierabend, erholen sich besser und bauen bereits Ressourcen für den nächsten Tag auf.

Nach dem Motto "Be yourself. Be your best." unterstütze ich meine KundInnen dabei, positive Arbeitsbedingungen zu schaffen, durch die Veränderungsprozesse gelingen, Potentiale gelebt werden und die Arbeitstage voller Power und Freude sind.

 

Wie finden Sie diese Produktivitätstipps? Womit haben Sie persönlich gute Erfahrungen gemacht? Fehlt Ihrer Meinung nach etwas in dieser Sammlung? Ich freue mich über Ihren Kommentar! 🙂

 

4 Gedanken zu „Die besten Produktivitätstipps aus Zeitmanagement, Coaching, Visualisierung und Mediation!

    • 26/05/2017 um 18:37
      Permalink

      Danke dir für deinen tollen Beitrag, der auf doppeltem Wege so viel zur Buntheit beiträgt! 😀

      Antwort
  • 26/05/2017 um 12:57
    Permalink

    Liebe Elisabeth, was für eine gelungene Sammlung voll inspirierender und wertvoller Tipps! Eifach toll! Herzlichen Dank, dass ich dabei sein darf! 🙂 Liebe Grüße, Christina Wenz

    Antwort
    • 26/05/2017 um 13:53
      Permalink

      Ich danke dir von Herzen für deinen tollen Input, liebe Christina! 🙂

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.