Ziele erreichen – mit diesen 3 Schritten klappt’s noch in 2016!

Ziele erreichen – mit diesen 3 Schritten klappt’s noch in 2016!
5 (100%) 3 votes

Welche Ziele hatten Sie für das Jahr 2016?

Egal, ob Sie zu den Personen gehören, die jedes Jahr Neujahrsvorsätze fassen oder nicht. Mehr oder weniger bewusst haben Sie sich vermutlich Ziele gesetzt oder sich zumindest Gedanken gemacht, was Sie gerne erreichen würden.

Wahrscheinlich ist noch nicht alles von Ihrer Liste abgehakt.

Denken Sie schon daran, Ihre Ziele auf’s nächste Jahr zu verschieben?

Dann möchte ich Ihnen einen Vorschlag machen: Lesen Sie sich die nächsten Punkte durch und überlegen Sie, ob Sie nicht doch den einen oder anderen Schritt noch in diesem Jahr gehen können!

 

Das Jahr ist noch lange nicht vorbei!

Verschieben Sie Ihre Ziele nicht auf das nächste Jahr!

Solange die Glocken noch nicht am 31.12. um Mitternacht läuten, ist es möglich, noch dieses Jahr etwas zu tun. Genauer gesagt bleibt Ihnen sogar noch so viel Zeit:

[wpcdt-countdown id=”3205″]

Versuchen Sie es! Jede Sekunde, die Sie investieren, bringt Sie Ihrem Ziel ein bisschen näher.  Fangen Sie also noch heute damit an!

 

Keine Zeit für Ihre Ziele?

Nehmen wir an, Ihr Ziel für 2016 war es, Ihr Haus zu entrümpeln. Ein Megaprojekt, das Ihnen vermutlich Bauchschmerzen bereitet, wenn Sie es sich nur vorstellen. Unmöglich neben all dem, was sonst noch bis Jahresende zu tun ist.

Wie wäre es, wenn Sie jedoch täglich 10 Minuten investieren und jeweils 3 Dinge wegwerfen, die Sie nicht mehr brauchen?

Wenn Sie heute (am 19.10.16) damit starten, sind Sie zum Jahresbeginn um 222 Dinge leichter!

Und seien wir ehrlich, wie schnell gehen 10 Minuten mit weniger sinnvollen Tätigkeiten, wie Surfen im Internet, Fernsehen, Facebook oder unproduktivem Arbeiten verloren?

 

Ihr Ziel noch in 2016 erreichen – so geht’s in 3 einfachen Schritten!

Ziele erreichen – Schritt 1: Erfolgsliste 2016 – Was haben Sie schon erreicht?

Ziele erreichenMachen Sie sich eine Erfolgsliste 2016! Schreiben Sie alles auf, was dieses Jahr gut gelaufen ist und worauf Sie stolz sind.

Sehen Sie, was Sie bereits alles geschafft haben und freuen Sie sich darüber!

Sie werden vermutlich nie alle Ihre Ziele erreichen. Sie werden sogar hoffentlich nie alle Ihre Ziele erreichen, sondern immer neue Ideen und Motivationen haben.

Aber wenn Sie immer nur sehen, was noch fehlt und was Sie nicht geschafft haben, demotivieren Sie sich und würdigen nicht, was Sie bereits geschafft haben.

Also nehmen Sie sich zumindest 15 Minuten und richten Sie Ihren Blick bewusst auf das Positive. Würdigen Sie, dass Sie bereits viel umgesetzt haben und dass Sie einfach super sind! 🙂

Wollen Sie Ihre Erfolgsliste von 2016 noch um einen Punkt erweitern? Dann machen Sie weiter mit Schritt 2.

 

Ziele erreichen – Schritt 2: Suchen Sie sich ein (!) Ziel aus, das Ihnen wichtig ist, Sie aber gedanklich schon als unmöglich abgehakt haben.

Idee

Sie wollten mehr Sport machen? Mit 10 Minuten täglich schaffen Sie noch 740 Sportminuten bis zum Jahresende!

Sie wollten Ihr Zeitmanagement verbessern? Investieren Sie 10 Minuten täglich, um den nächsten Tag zu planen und Sie werden sehr viel entspannter und motivierter ins neue Jahr starten!

Ihr Ziel war es, endlich Italienisch zu lernen? Wenn Sie sich 4 Sätze pro Woche vornehmen, haben Sie bis Jahresende über 40 Sätze auf Italienisch drauf! Genug, um sich im nächsten Italienurlaub einen Cappuccino zu bestellen, auf dem Markt ein halbes Kilo Trauben zu kaufen, dem Taxifahrer den Weg zu beschreiben und dem Sitznachbarn im Flugzeug zu erzählen, woher Sie kommen und was Sie beruflich machen.

Ihr Wunsch war es, endlich nicht mehr von Termin zu Termin zu hetzen und das Leben mehr zu genießen? Dann machen Sie doch täglich 10 Minuten Mini-Urlaub (hier finden Sie die Anleitung)!

 

Ziele erreichen – Schritt 3: Planen Sie Ihr Ziel

Passen Sie Ihr Ziel an. Wenn Sie bisher noch nichts dafür unternommen haben, überlegen Sie, ob es noch bis Jahresende machbar ist. Wenn nicht, nehmen Sie sich einen kleineren Schritt vor.

Wenn Sie sich also beispielsweise vorgenommen haben, 20 kg Kilo abzunehmen, dann ist das bis Jahresende nicht mehr realistisch.

Nehmen Sie lieber vor, bis Jahresende auf dem Weg zur Arbeit eine Haltestelle früher auszusteigen oder im Büro auf den Lift zu verzichten. Oder 10 Minuten in die Vorbereitung in ein gesundes Frühstück zu investieren!

Ganz wichtig: Ihr Ziel soll Ihnen Spaß machen und Sie motivieren! 

Mehr dazu, wie Sie ein Ziel so formulieren und planen, dass Sie es auch umsetzen, finden Sie in meinem Artikel zu den Neujahrsvorsätzen.

 

Nehmen Sie sich nicht zu viel vor!

Zu große und unrealistische Ziele sind demotivierend. Nehmen Sie sich lieber ein kleineres Zwischenziel für 2016 vor und freuen Sie sich, wenn Sie es erreichen! Möglicherweise bleibt Ihnen dann sogar Zeit, ein bisschen für 2017 vorzuarbeiten. Wäre das nicht toll?

Planung leicht gemacht! Füllen Sie einfach dieses Zieleformular aus (entweder gleich am Computer oder ausdrucken). So haben Sie gleich einen guten Überblick und sind sicher, dass Sie an alles gedacht haben! 🙂

Die Erklärung zu den einzelnen Checklistenpunkten, finden Sie in meinem Artikel zu den Neujahrsvorsätzen.

 

Was haben Sie dieses Jahr schon erreicht? Was hat bisher nicht so gut funktioniert? Was könnten Sie mit 10 Minuten pro Tag noch dieses Jahr erreichen?

Ich freue mich auf Ihren Kommentar! 🙂

 

 

 

 

 

 

 

4 Gedanken zu „Ziele erreichen – mit diesen 3 Schritten klappt’s noch in 2016!

  • 18/11/2016 um 15:06
    Permalink

    Genau der richtige Beitrag für mich im Moment. Ich hab leider (mal wieder) so einige Ziele in diesem Jahr nicht erreicht und mit Schrecken festgestellt, wie wenige Tage es noch bis Weihnachten/Jahresende ist. Aber statt jetzt den Kopf in den Sand zu stecken, starte ich jetzt dank Deines Beitrages gestern nochmal voll durch!
    Und kriege daher doch noch einiges geschafft! VIELEN DANK!!!

    Antwort
    • 18/11/2016 um 15:51
      Permalink

      Danke dir, liebe Steffi! Freue mich riesig über deinen Kommentar!!! Genau das wollte ich mit diesem Artikel erreichen! Heute anfangen, statt schon wieder zu verschieben! Freue mich, wenn du mich auf dem Laufenden hälst, wie’s dir mit deinen 10 Minuten pro Tag geht! 🙂

      Antwort
  • 19/10/2016 um 10:29
    Permalink

    Ein toller und inspirierender Beitrag, liebe Elisabeth! Ich hatte mir eigentlich für dieses Jahr die Veröffentlichung meines E-Books vorgenommen, jetzt könnte es aber doch zeitlich knapp werden. Mal schauen, ob es dieses Jahr noch klappt, das Ganze hängt auch davon ab, wie lange der Lektor braucht. Aber Dank Dir setze ich mich zumindest jetzt sofort an die Arbeit! Herzlichen Dank und liebe Grüße, Christina

    Antwort
    • 19/10/2016 um 11:56
      Permalink

      Ich freue mich so über deinen Kommentar, liebe Christina, danke! 🙂

      Klar, die Zeit, die der Lektor braucht, kannst du nur bedingt beeinflussen. Wenn es nicht in 2016 fertig wird, dann ist es eben Anfang 2017. Aber alles, was du jetzt (von deinem Aufgabenteil) weiterbringst, verringert die Zeit bis zur Veröffentlichung. Das Wichtigste ist doch, dass du nicht den Spaß dran verlierst! Das ist so ein tolles Projekt und es ist sogar schon beim Lektor, das ist ja ein Riesenschritt! Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt auf das fertige e-Book!

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.