Neugier, Vorsicht, Tapferkeit? Was uns ausmacht…

kognitive Stärken, die den Erwerb und Gebrauch von Wissen beinhalten
Interesse für unterschiedliche Themen und Inhalte. Spaß daran, die Welt zu entdecken.
Dinge durchdenken und von allen Seiten betrachten
Gerne neues Lernen und neue Kompetenzen erwerben
Originelle Ideen haben und neue Wege finden, etwas zu tun
Einen guten Überblick zu haben und in der Lage zu sein, anderen weise Ratschläge zu geben
emotionale Stärken, die mit Willenskraft innere und äußere Hindernisse beim Erreichen von Zielen überwinden
Die Wahrheit sagen und sich so geben, wie man ist
Sich von Bedrohung, Herausforderung, Schwierigkeit oder Schmerz nicht abschrecken lassen
beenden was man begonnen hat
Das Leben mit Begeisterung und Energie angehen
Interpersonelle Stärken, die liebevolle menschliche Interaktionen ermöglichen
Anderen Gefallen tun und gute Taten vollbringen
menschliche Nähe herstellen zu können und nahen Beziehungen mit anderen einen großen Stellenwert einräumen
Sich der Motive und Gefühle von sich selbst und anderen bewusst sein
Stärken, die das Gemeinwesen fördern
Alle Menschen nach dem Prinzip der Gleichheit und Gerechtigkeit behandeln
Gruppenaktivitäten ins Leben rufen und organisieren
gut als Mitglied einer Gruppe oder eines Teams arbeiten
Stärken, die Exzessen entgegenwirken
denen vergeben, die einem Unrecht getan haben
Nichts tun oder sagen, was man später bereuen könnte
nicht den Mittelpunkt suchen, sondern das Erreichte für sich sprechen lassen
In der Lage zu sein, Gefühle und Verhalten zu regulieren
Stärken, die Sinn stiften und uns einer höheren Macht näher bringen
Schönheit und außergewöhnliche Leistungen in unterschiedlichen Bereichen (z.B. Kunst, Kultur, Natur, Wissenschaft, Alltag) wahrnehmen und wertschätzen
Bewusstsein und Dankbarkeit gegenüber den guten Dingen, die man im Leben hat
Das Beste erwarten und dafür arbeiten, dies auch zu erreichen
gerne zu lachen und es lustig haben und andere zum Lachen bringen
Kohärente Überzeugungen über den höheren Sinn des Lebens zu haben, die als Kraftquelle dienen

Elisabeth Krüger

Als Arbeitspsychologin und Mediatorin unterstütze ich Sie dabei, Ihre Ziele mit Freude zu erreichen und Ihr Potential zu entdecken!

5 Gedanken zu „Neugier, Vorsicht, Tapferkeit? Was uns ausmacht…

  • 28/02/2019 um 08:51
    Permalink

    Guten Tag,
    ich bin gerade auf Ihre Webseite gestoßen mit den schönen Vorlagen der Bedürfniskarten. Gibt es hier – wie beim Stärkenbaum – ebenfalls eine Anleitung, wie ich die Bedürfniskarten am besten nutze – im Coaching von anderen, aber auch als Selbstcoaching?
    Danke für Ihre Antwort und viele Grüße
    Heike Thomsen
    .

    Antwort
    • 05/03/2019 um 17:54
      Permalink

      Liebe Frau Thomsen,
      ich hab hierzu keine Anleitung online, gebe Ihnen aber gerne ein paar Beispielfragen, für die ich in meiner Arbeit gerne die Karten verwende: Worum geht es dir in diesem Konflikt? Worum könnte es dem anderen gehen? Was ist dir in der Arbeit besonders wichtig? Was sind die Bedürfnisse deines Teams in diesem Veränderungsprozess? Was wünscht du dir von deiner Führungskraft in dieser Situation? Was sollte die neue Teamstruktur erfüllen?
      Im Selbstcoaching könnten Fragen zB lauten: Was ist mir in einer Beziehung besonders wichtig? Warum ärgert mich dieser Kommentar so (welches Bedürfnis bekomme ich gerade nicht erfüllt)? Worauf möchte ich besonders bei der Jobsuche schauen (zB was ist mir in der Zusammenarbeit besonders wichtig? Was sollte der Job für mich erfüllen?)? etc.
      Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter!
      Liebe Grüße,
      Elisabeth Krüger

      Antwort
  • Pingback:Stärken stärken: So setzen Sie Ihre Charakterstärken erfolgreich ein | Mag. Elisabeth Krüger

  • Pingback:Was macht Sie einzigartig? | Mag. Elisabeth Krüger

  • Pingback:Baum der Stärken - Coachingübung | Mag. Elisabeth Krüger

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.